Interessante IT-Themen
aktuell und kompakt zusammengefasst

Top IT Hochschulen in Franken

Der oberfränkische Softwarehersteller GSD Software® zählt zu den attraktivsten, mittelständischen Arbeitgebern der Region. Keinesfalls auf Zufall beruht die Tatsache, dass ausgerechnet ein IT Unternehmen sich mit diesem Titel schmücken darf. Denn längst ist die IT Branche nicht mehr nur auf trockene und triste Programmierarbeit zu reduzieren. IT ist heute ein interdisziplinäres Feld, bei dem Programmierer Schulter an Schulter mit Betriebswirten, Projektleitern oder Beratern zusammenarbeiten.

Im Folgenden werden wichtige, regionale Forschungs- bzw. Bildungseinrichtungen in Bezug auf ihr Angebot an IT-basierenden Studiengängen beleuchtet. Dies soll vor allem IT-interessierten Schulabgängern eine Hilfestellung für die Studien- und Hochschulwahl sein.

Hochschule Hof

Allgemein

Das Studienangebot der Hochschule Hof in Wirtschaft, Informatik, Technik und Textil ist international, innovativ und interdisziplinär. Große Aufmerksamkeit widmet die Hochschule den Beziehungen zu ausländischen Hochschulen, Firmen und Organisationen. Interkulturelle Kompetenz erlangen die Studierenden durch Auslandsaufenthalte. Praxisnahe, berufsorientierte Ausbildung garantiert der ständige Kontakt mit der Wirtschaft. An der überschaubaren Hochschule prägen Elan und enger Austausch das Miteinander.

Institut für Informationssysteme

Das Institut ist ein Kompetenzzentrum für betriebliche Anwendungen von Informationssystemen. Es bildet die Brücke zwischen der internationalen Forschung und Entwicklung in diesem Bereich und der eigentlichen Anwendung in Unternehmen.

Fakultät für Informatik

Für angehende Studenten mit einem Interesse an der Informatik werden einige sehr interessante Bachelor-Studiengänge angeboten. 

  • Die Wirtschaftsinformatik wendet sich an Studenten, die sich neben den   informationstechnischen Grundlagen auch mit den Fragen der Wertschöpfungsprozesse in Unternehmen und deren IT-Unterstützung beschäftigen wollen.
  • Die Informatik ist der richtige Studiengang für Studenten, die anspruchsvolle Anwendungsprogramme speziell in den Bereichen Kommunikation und Automatisierung entwickeln wollen.
  • Die Medieninformatik bildet Studenten für den Entwurf, die Gestaltung sowie die Realisierung multimedialer Anwendungen im Bereich der neuen Medien (wie z. B. Internet) aus.
  • Im Studiengang Verwaltungsinformatik werden gemeinsam mit der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung und Rechtspflege IT-Mitarbeiter für die Einrichtungen der Öffentlichen Verwaltung Bayern ausgebildet. 

Ansprechpartner:
http://richard.goebel.hof-university.de/Vorlesungen.2202.0.html
http://www.hof-university.de/Verwaltungsinformatik.4657.0.html

Hochschule Coburg

Allgemein

Die Hochschule Coburg bietet einen wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Informatik Bachelor Studiengang mit den Vertiefungsrichtungen: Software Techniken, Embedded Systems
und Wirtschaftsinformatik an. Aufbauend auf dem Informatik Bachelor wird ein 3-semestriger Informatik Master Informationstechnologie und Unternehmensanwendungen (IU) angeboten mit innovativem Fächerportfolio (z.B. verteilte betriebliche Informationssysteme, Modellbasierte Entwicklung, Data Mining, Identitätsmanagement). Es finden sowohl regelmäßige Kooperationen mit industriellen Partnern wie auch Forschungsprojekte zu diversen Themen statt.

Fakultät für Informatik
Die Hochschule Coburg bietet mit dem Studiengang Informatik ein zukunftsorientiertes und praxisbezogenes Studium an. Das 7-semestrige Bachelor Studium garantiert ein wissenschaftliches und anwendungsorientiertes Niveau. Dadurch schaffen wir beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Berufsqualifizierung.

6 gute Gründe für ein Studium an der Fakultät Elektrotechnik und Informatik an der Hochschule Coburg:

  • Flexible Wahlmöglichkeiten und breites Spektrum von innovativen Fächern in allen Vertiefungsrichtungen durch die Studierenden
  • Sehr persönliche Betreuung der Studierenden durch die Professoren
  • Sehr gute Ausstattung und Infrastruktur
  • Enge Kooperation bei Praktika und Bachelorarbeiten mit der Industrie
  • Regelmäßige Studienprojekte mit industriellen Partnern
  • Team von Professoren mit umfangreichen Industrie- und Führungserfahrungen
Ansprechpartner Prof. Volkhard Pfeiffer    
Hochschule Coburg
Fakultät Informatik und Elektrotechnik
Friedrich-Streib-Str. 2
96450 Coburg
Tel.: +49 9561 317 - 153
Fax: +49 9561 317 - 171
mailto: pfeiffer@hs-coburg.de
web: http://www.hs-coburg.de/pfeiffer
Prof. Dr. Jürgen Terpin
Entwicklung betriebswirtschaftlicher Anwendungssysteme
Wissenschaftliche Leitung des Rechenzentrums, CIO
Hochschule Coburg Fakultät Informatik und Elektrotechnik
Friedrich-Streib-Str. 2
96450 Coburg
Tel: +49 9561 317-393
Fax: +49 9561 317-171
mailto: juergen.terpin@hs-coburg.de 

Universität Bamberg

Übergreifende Ziele der Studiengänge der Fakultät WIAI

Die Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) charakterisiert ihre Ziele im Bereich Lehre und Studium mit den folgenden Punkten:

  • Forschungsnahe Lehre in Bachelor- und insbesondere in Masterstudiengängen
  • Klarer Anwendungs- und Berufsfeldbezug in den Gebieten Wirtschaftsinformatik, Informatik und Angewandte Informatik
  • Möglichkeit der individuellen Profilbildung in Bachelor- und in Masterstudiengängen
  • Gewährleistung eines soliden Fundaments im Bereich der Informatik
  • Verbindung von Fach- und Sozialkompetenz
  • Förderung einer internationalen Ausrichtung der Studierenden
  • Unterstützung des Studienerfolgs durch fundierte Information vor und während des Studiums sowie eine gute Betreuung

Bachelorstudiengänge der Fakultät WIAI

Die von der Fakultät selbst verantworteten Bachelorstudiengänge sind auf sieben Semester ausgelegt, um so einen Auslandsaufenthalt und eine inhaltliche Profilbildung zu ermöglichen.

  • B.Sc. Angewandte Informatik - Medien | Kultur | Interaktion
  • B.Sc. International Information Systems Management
  • B.Sc. Software Systems Science
  • B.Sc. Wirtschaftsinformatik

Masterstudiengänge der Fakultät WIAI

  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftspädagogik
  • Angewandte Informatik

Als weiteres Angebot im Masterbereich wurde der M. Sc. Computing in the Humanities eingerichtet. Schließlich wird an der Fakultät WIAI noch der Virtuelle Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) als internetbasierter Studiengang angeboten, der ebenfalls mit dem akademischen Grad "Master of Science" abschließt.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik
Studiendekan Prof. Dr. Andreas Henrich
An der Weberei 5
96047 Bamberg
Tel.: +49 951 863 - 2850
mailto: andreas.henrich@uni-bamberg.de
Web: www.uni-bamberg.de/wiai/studium/