EPR / WWS

         Warenwirtschafts-
und Produktionsunterstützung ...

               ... für eine durchgängige Prozessoptimierung

PPS Software: Software für Ihre Produktionsplanung und -steuerung

Eine geeignete PPS Softwarelösung bietet Ihnen in den Bereichen Produktionsplanung und –steuerung umfassende Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Ziele des Einsatzes einer solchen Produktionslösung können für Sie etwa eine optimale Maschinenauslastung, kurze Durchlaufzeiten oder eine hohe Lieferbereitschaft sein.

Anforderungen der Produktion erfüllen: Mit PPS Software von GSD

Alle Anforderungen für die Fertigung, ob für Einzel-, Kleinserien-, Serien- und/oder Variantenfertigung,
können mit der GSD PPS Software erfüllt werden. Die Einplanung der Produktion erfolgt kundenauftrags- oder bedarfsbezogen. Es sind mehrere Belegarten für die Produktion definierbar. So lassen sich unterschiedliche Arten von Produktionsaufträgen wie Planaufträge, Reservierungen oder
Produktionsvormerkungen kundenspezifisch verwalten. Abhängig vom Bedarfstermin errechnet das PPS System einen Vorschlag für den spätesten Produktionsbeginn. Für die Anforderungen der Kuppelproduktion wird eine sog. „Zerlege-Stückliste“ genutzt.

Fremdfertigung / verlängerte Werkbank
Auch die Produktion benötigter Komponenten außerhalb des eignen Unternehmens kann in der PPS Software berücksichtigt werden. Planen Sie im Falle der Fremdfertigung, wann Teile an den Bearbeiter zu liefern sind und bis wann die fertigen Komponenten zurückgeliefert werden müssen. Die Buchung von Warenflüssen, der Materialverbrauch von Beistellartikeln und  Lagerumbuchungen werden im Hintergrund automatisch berücksichtigt.

Von der GSD Lösung unterstützte Produktionsfunktionen:

  • Einzel- und Kleinserienfertigung
  • Serienfertigung
  • Variantenfertigung
  • Kunden- oder bedarfsbezogene Produktion
  • Definition unterschiedlicher Belegarten für die Produktion
  • Reservierungen / Produktionsvormerkungen
  • Kuppelproduktion / „Zerlege-Stückliste“
  • Fremdfertigung / verlängerte Werkbank
  • Grafische Unterstützung der Produktionsplanungsprozesse (CRP)
  • Transparenz in Produktionsfortschritt und Bestandsänderungen

 

CRP
Zur grafischen Unterstützung der Planprozesse dient optional die grafische Kapazitätsplanung.
Die Betriebsdatenerfassung erfolgt unter anderem über Zeiterfassungsterminals. Rohstoffe, Halbteile, Maschinen, Leistungen und Werkzeuge werden übersichtlich in einer Gesamtressourcenliste verwaltet.

Dispositionsübersicht / Produktionsfortschritt
Den Fertigungsfortschritt eingelasteter Produktionsaufträge zeigt Ihnen das System übersichtlich in
individuell anpassbaren Masken. Somit sind Produktionsfortschritt und Bestandsänderung jederzeit für Sie einsehbar.